Lotto online in Minnesota

Die Minnesota Lotterie beginnt heute Zerschlagung ihrer Online-Verkäufe in Reaktion auf Gesetze zum Verbot iLottery Produkte.

In Deutschland wird bereits lange davor Lotto online gespielt!
Minnesota war einer der ersten US-staatlichen Lotterien, um Online-Spiele bieten, wenn es gestartet elektronischen Sofortgewinn-Spiele in Anfang 2014, unmittelbar Zeichnung Kritik von staatlichen Gesetzgeber die glaubten, dass die Lotterie sollten gesetzliche Genehmigung für den Umzug gesucht haben.

Lotto online Verbot gescheitert

Ein Versuch, den Zustand der iLottery Produkten im vergangenen Jahr zu verbieten, scheiterte, als Gouverneur Mark Dayton ausgeübt sein Veto der Gesetzgebung zu blockieren. Doch angesichts der weit verbreiteten Unterstützung für die Rechnung des Gesetzgebers in der diesjährigen Sitzung erlaubt Dayton die Rechnung in Gesetz ohne seine Unterschrift übergeben.

Der Gesetzentwurf bedarf der Minnesota Lotterie alle iLottery Umsatz um 25. September 2015 nicht mehr, aber der Lotterie hat gesagt, dass es Online-Betrieb früh im Verlauf des Wochenendes entspannen.

Jetzt wird Lotto online gespielt

Ab heute (28. August) die Lotterie wird den Verkauf von Mega Millions via Play-at-Pumpe zu stoppen, Spiel-at-ATM und iLottery Abonnement neben Zeichnungen von Gopher 5.

Am Samstag alle verbleibenden draw Spiele werden von Online-Verkauf, einschließlich Hot Lotto Powerball und zurückgezogen werden, mit dem Verkauf von allen Online-Rubbellose endet am Sonntag.

Die Minnesota Lottery sagte, dass obwohl die neue Rechtsvorschriften bedarf es nur eine Online-Lotto-Ende, ist es auch nach dem Scheitern, eine Vereinbarung mit seinen Lieferanten, damit es läuft zu erreichen Abzug seiner Lotterie-Abo-Service.

Es wird geschätzt, dass die iLottery Abschaltung könnte so viel kosten wie $ 13,5 Mio. in den Ansprüchen für die entgangenen Einnahmen von Lieferanten und negative Auswirkungen auf den Staatshaushalt.